Menü schließen
Suche

Bad Abbach im neuen Design

Bürgerinnen und Bürger gestalten gemeinsam mit Politik und Experten die neue Marke für Bad Abbach.

Ein neuer Auftritt mit neuem Erscheinungsbild und neuem Logo auf der Grundlage der Werte und Ziele, die den Bürgern besonders wichtig sind: Das war das Ziel des Prozesses, den der Markt Bad Abbach 2021 anstieß. Für Beratung, Konzeption und Design wurden die dwif Tourismusberatung München und die Eichstätter Agentur für Kommunikation Magenta 4 mit an Bord geholt.

Die Bürgerbefragung

Vom 1. bis 19. April 2021 waren die Bad Abbacher Bürger und Bürgerinnen dazu aufgerufen, sich im Rahmen der Online-Bürgerbefragung an dem Entwicklunsgprozess zu beteiligen. Dabei wurden grundlegende Fragen gestellt: Was macht Bad Abbach aus? Wo liegen Stärken und Schwächen? Welche Werte sind den Bürgerinnen und Bürgern wichtig? Wo und wie soll sich der Markt entwickeln?

Über 800 Rückmeldungen kamen bei der Gemeinde an. Die Ergebnisse wurden vom Expertenteam des dwif ausgewertet und flossen in die Entwicklung der neuen Marke mit ein.

buergerbefragung-01.png
buergerbefragung-02.png
buergerbefragung-03.png
buergerbefragung-04.png
buergerbefragung-05.png
buergerbefragung-06.png

Das Projektteam

Im nächsten Schritt wurde ein Projektteam mit Beteiligten aus Rathaus, Behörden und Bevölkerung, mit wirtschaftlichen und touristischen Akteuren sowie Experten aus Tourismusberatung und Kommunikationsagentur gebildet. In mehreren Videokonferenzen des Projektteams wurde Schritt für Schritt das neue Erscheinungsbild von Bad Abbach entwickelt.

Mitglieder des Projektteams waren:

Dr. Benedikt Grünewald, Erster Bürgermeister 
Christine Brunner, Kaiser-Therme
Alfred Eichinger, WIG
Ingrid Fritsch, Markt Bad Abbach 
Bettina Grünewald, Marktbücherei
Christian Hanika, Unternehmer 
Natascha Haid, Kaiser-Therme 
Tilmann Kaiser, Kurverwaltung
Caroline Reichmann, Vertreterin Familien
Manuela Wahode, Öffentlichkeitsarbeit Markt Bad Abbach 
Andrea Möller, dwif – Consulting GmbH (Moderation) 
Klaus Dorsch, Magenta 4 
Sonia Reck, Magenta 4

In der Marktratssitzung am 28. September 2021 wurden die Ergebnisse offiziell vorgestellt.

Das neue Erscheinungbild

In der Bürgerbefragung wurden „grün“, „natürlich“, „freundlich" und „gemütlich“ als Bad Abbachs wichtigste Eigenschaften genannt. Dieses Ergebnis spiegelt das neue Erscheinungsbild wider. Die Wort-/Bildmarke ist modern, harmonisch und natürlich. Der Farbverlauf von Dunkelblau-Türkis zu einem frischen, sonnigen Maigrün steht für die Wasser- und Naturlandschaft. Die Kleinschreibweise „bad abbach“ wirkt modern und identitätsstiftend. Die Bildmarke zeigt den Heinrichsturm, das Wahrzeichen von Bad Abbach, abstrakt von oben. Die sieben Zinnen stehen sinnbildlich für die Großgemeinde (Bad Abbach und seine 6 Ortsteile) und symbolisieren das Miteinander im Markt.

Der Claim „natürlich.lebenswert“ bringt auf den Punkt, was die Bürgerinnen und Bürger an ihrem Wohnort und seiner Umgebung besonders schätzen. Das neue Logo aus Schriftzug, Kreis und Claim ist das Herzstück für den neuen und einheitlichen Außenauftritt. Dieser wird auf der Website sowie bei Broschüren und Geschäftspapieren den Markt mit seinen Eigenschaften repräsentieren. So werden die bisherigen Logos, die wenig Verbindung zu Bad Abbach hatten, ersetzt. Das neue Logo ist eine Standort-Marke und gilt für alle Bereiche des Marktes. Für eigene Bereiche gibt es Sub-Marken, wie beispielsweise „Kultur & Tourismus“.

Die Umsetzung

Das frisch entwickelte Erscheinungsbild des Marktes Bad Abbach wird bereits eingesetzt – etwa hier auf der neuen Website des Marktes. Auch das touristische Infomaterial, das Gastgeberverzeichnis und das Urlaubsmagazin erscheinen im neuen Design. Weitere Produkte und Bereiche kommen während der Umsetzungsphase hinzu.

Alle Details zum neuen Erscheinungsbild, zur Marke und deren Verwendung enthält das Corporate-Design-Manual.

anwendungen.png