Menü schließen
Suche

Entspannt ankommen ...

... in Bad Abbach, natürlich.lebenswert

PKW

hands of car driver on steering wheel, road trip, driving on hig

Wer mit dem PKW anreist, erreicht Bad Abbach ganz einfach über die Autobahnen A3 und A93 oder über die Bundesstraße B16.

Bahn

Bei Anreise mit der Bahn, empfiehlt es sich am Regensburger Hauptbahnhof auszusteigen und von dort mit dem Bus nach Bad Abbach zu fahren. Falls Sie in die Bad Abbacher Ortsteile Lengfeld oder Poikam gelangen möchten, können Sie auch auf der Strecke Regensburg - Ingolstadt am "Bahnhof Bad Abbach (Lengfeld)" oder am Haltepunkt Poikam aussteigen. 

Der öffentliche Personennahverkehr im Bahnbereich wird von der Firma Agilis betrieben. Die aktuellen Fahrpläne finden Sie hier.

ÖPNV in und um Bad Abbach

Regensburg - Bad Abbach

Aus Regensburg kommend ist Bad Abbach durch die Buslinien 16 und 19 des Regensburger Verkehrsverbunds RVV gut zu erreichen. 

1€-Ticket

Für Fahrten innerhalb des Gemeindegebietes gibt es ein vergünstigtes Einzel-Ticket zum Preis von 1,00 € (RVV Gemeinde-Ticket). Das Ticket ist sowohl über die RVV-App, an den Vorverkaufsstellen als auch im Bus erhältlich. Es ist für eine Person für maximal eine Stunde je nach Aufdruck innerhalb des Gemeindegebietes gültig. Fahrtunterbrechungen sind nur innerhalb der Höchstfahrzeit (60 Minuten) erlaubt. Ein Umstieg ist nur in weiterführender Richtung möglich, keine Rück- und Rundfahrten.

Bad Abbach - Saal - Kelheim

Die Busverbindung Bad Abbach - Saal - Kelheim (Altmühltal - Donaudurchbruch) übernimmt die Buslinie RBO 6035/VLK 3. Informationen zum Fahrplan und zum VLK-Tarif erhält man auf der Website des VLK Kelheim.

Eine Fahrkarte für den ganzen Landkreis

Mit der OKEH-Card fährt man 12 Monate auf einer bestimmten Strecke, zum Preis von acht Monaten. Der Antrag ist bei der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim zu stellen.
Wer im Besitz einer OKEH-Card ist, kann zudem das ÖkoKEH-Ticket beantragen. Mit dem ÖkoKEH-Ticket können an Schultagen ab 14:00 Uhr und in den Ferien sowie an Sonn- und Feiertagen ganztägig alle Linien der VLK genutzt werden (außer Freizeitbusse). Anträge und Infos zu Antragstellung, Preisen und Kündigungsbedingungen unter VLK Kelheim.

Freizeitbus

Ausgestattet mit einem Fahrradanhänger verkehrt der Freizeitbus Nord (RBO 6010/VLK 8) im Zeitraum vom 01.05. bis 03.10. an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen von Regensburg über Bad Abbach, Kelheim, Riedenburg, Dietfurt und Eichstätt bis nach Dollnstein. Ein Umstieg zwischen den Freizeitbussen Nord (Regensburg - Dollnstein), Mitte (Kelheim - Abensberg) und Süd (Abensberg - Mainburg) sowie auf Bahn oder Schiff ist ebenfalls möglich. Sofern man mit dem Fahrrad unterwegs ist, empfiehlt sich aufgrund der begrenzten Kapazität des Fahrradanhängers eine vorherige Reservierung unter 0941/6000-122. Infos zu Fahrplänen und Freizeitbus-Tarif erhält man auf der Freizeitbus-Website.

KEXI

Der Expressbus im Landkreis Kelheim

KEXI ist ein bedarfsgerechter On-Demand-Verkehr, der den öffentlichen Personennahverkehr im Landkreis Kelheim effizient ergänzt und ab sofort für alle Bürger:innen im Landkreis Kelheim verfügbar ist. KEXI fährt auf Abruf, ohne festen Zeit- und Streckenplan. Der Fahrgast kann aus einer Vielzahl von Haltepunkten den Start- und Zielort sowie den Zeitpunkt seiner Fahrt auswählen. KEXI bündelt dabei Fahrtanfragen in einem bestimmten Zeitfenster, sodass sich Fahrgäste mit ähnlichem Ziel die Fahrt teilen können. Dadurch können Fahrzeuge optimal ausgelastet und Straßen und Umwelt entlastet werden. Fahrten mit dem KEXI können einfach und schnel über die KEXI APP oder bequem per Anruf in der KEXI-Mobilitätszentrale gebucht werden. Neben der Sofortbestellung kann KEXI auch bis zu sieben Tage im Voraus reserviert werden.

Mehr Infos über den flexiblen On-Demand-Service KEXI im Landkreis Kelheim sind unter www.kexi.de oder telefonisch unter der gebührenfreien Infonummer 0800/9999800 erhältlich.

Newsletter

Immer was los in Bad Abbach. Abonnieren Sie unseren Newsletter und entdecken Sie unsere Veranstaltungen!