Menü schließen
Suche

Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste im Ehrenamt

georgbrunner_ehrennadel.jpg

09. Juni 2022

Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wird seit 1994 als ehrende Anerkennung für langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen. Es erhalten Personen, die sich durch aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben. Die Verdienste sollen vorrangig im örtlichen Bereich erbracht worden sein und in der Regel mindestens 15 Jahre umfassen.

Am 16. Mai 2022 gratulierte Landrat Martin Neumeyer im Namen von Markus Söder Georg Brunner, Geschäftsstellenleiter des Marktes Bad Abbach, wegen seiner langjährigen Verdienste im Ehrenamt und überreichte ihm das Ehrenzeichen.
Georg Brunner engagiert sich seit Jahrzehnten im Bereich Jugendarbeit in verschiedenen Sportvereinen unserer Großgemeinde. So war er beim TV Oberndorf e.V. bereits ab 1997 Jugendfußballtrainer, später  Vereinsjugendtrainer und stellvertretender Vorstand. Genauso aktiv war und ist er noch immer beim JFG-Donautal Bad Abbach e.V. und TSV Bad Abbach. Sein Ehrenamt spielt aber auch abseits des Platzes eine große Rolle als Administrator der Vereins-Homepages von JFG-Donautal und TV Oberndorf und Initiator der Vereinszeitschrift sowie als Kassenprüfer und Vorstandschaftsmitglied. Seit 2013 ist Brunner Ehrenmitglied beim JFG-Donautal Bad Abbach.
„Dieser überaus große ehrenamtliche Einsatz verdient besondere Anerkennung und dauert hoffentlich noch lange an“ schloss sich Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald seinem Vorredner an.

Bad Abbach
in neuem Design

mehr erfahren