Seniorenfasching 2013 in Lengfeld

13. Februar 2013

Ihren traditionellen Fasching feierten am Rosenmontag die Senioren der Großgemeinde beim Schreiner-Wirt in Lengfeld.

Das Bürgermeistertrio begrüßte die große Faschingsgemeinde und als Willkommensgeschenk gab es einen kleinen Verzehrgutschein. Reich bestückt war wieder die Tombola und die Lose dafür gingen weg wie die warmen Semmeln. Ein besonderer Höhepunkt der Feier war der Auftritt des Bad Abbacher Prinzenpaars von den Schloss- und BurgNarren Alteglofsheim Bad Abbach. Julia I. und Christian II. legten einen formvollendeten Walzer auf`s Parkett, und die Augen besonders der Damen strahlten, als das junge Prinzenpaar sich so richtig liebevoll anhimmelte bei seinem Walzer. Rasant ging es dagegen bei der Garde zu. Im traditionellen Weiß-Blau traten die Mädchen und ihr einziger männlicher Begleiter ebenso auf, wie als Engelchen und Teufelchen verkleidet. Aber nicht nur die Garde und das Prinzenpaar machten etwas her. Auch etliche Senioren hatten sich richtig in Faschingsschale geworfen. Die Auswahl war schwer, welche Maske prämiert werden sollte. Aber am Ende standen die Sieger dann doch fest: Anna Bierek erhielt als Schottin den ersten Preis, Franziska Brombierstäudl als Griechin in der Toga den zweiten Preis. Eine verarmte Griechin sei sie aber nicht, erzählte sie augenzwinkernd und spielte mit der dicken Kette falscher Klunker. Sieglinde Paulus als Indianerin verkleidet holte schließlich den dritten Preis. Sehr zum Vergnügen der Gäste stürzte sich Christine Baumer aus Lengfeld wortgewandt ins Großstadtleben und erzählte heitere Geschichten von einer, die auszog, ihr Glück in München zu versuchen. Alleinunterhalter Hans Ludwig begleitete den Nachmittag am Keyboard, und viele der Senioren zeigten sich recht tanzfreudig.