Insellauf mit neuen Rekorden

16. Juli 2011

Der Bad Abbacher Lauftreff organisierte den Wettbewerb mit verschiedenen Läufen

Ein Teilnehmerrekord und zwei neue Streckenrekorde, das ist die positive Bilanz des zehnten Insellaufs. 225 Läuferinnen und Läufer starteten am Sonntag bei optimalen Bedingungen in den Disziplinen Halbmarathon, Viertelmarathon und über 3500 Meter. Beim Viertelmarathon der Frauen gab es durch Eva Hastreiter mit 43:37 einen neuen Streckenrekord: Ebenso bei den männlichen Jugendlichen durch Christian Stelzl mit 44:54. Im Halbmarathon siegte Volkmar Retzer (1:19:23) und Michaela Konhäuser (1:47:58). Erstmals wurde der Lauf, der zum Teil auch zu den Wertungsläufen des Landkreiscups zählt, nicht mehr vom TSV, sondern unter der alleinigen Regie des Lauftreffs durchgeführt. Vorsitzender Erich Wagner freute sich über die gelungene Premiere für den Lauftreff: „Es gab nur zufriedene Teilnehmer im Ziel.“ Der Start- und Zielbereich war nicht mehr bei den Sportstätten des TSV, sondern beim Nachbarn, dem Inselbad, so dass sich an der Streckenführung nichts änderte. Viele der Teilnehmer kamen nicht zum ersten Mal zum Lauf auf die Freizeitinsel. Erich Fußeder (70) ist jedes Jahr dabei, außer er ist grad auf Reisen. Heuer hatte er nicht den Altersvorsitz, denn noch zwei ältere Läufer waren gemeldet „Da muss ich mich anstrengend“, meinte er augenzwinkernd und machte sich für den Viertelmarathon bereit. Für Karl Heselberger und seine Kollegen vom Sommer-Biathlon kam der Insellauf auch wieder grad recht. „Das ist heute unser Regenerationslauf“, meinte er mit Blick auf die Teilnahme am Biathlon in Hausen tags zuvor. Bürgermeister Ludwig Wachs kam diesmal nicht in Läuferkleidung an den Start – „Termine, Termine“ – sondern gab nur das Startkommando. Nicht ohne vorher zu mahnen: „Passt’s auf, da vorn is’ Tempo 30!“ 25 Streckenposten des Lauftreffs und acht Feuerwehrleute sorgten dafür, dass die Strecke trotz Baustelle im Innerort gut abgesichert war. Und weitere 15 Helfer versorgten die Läufer mit Getränken und einem reichhaltigen Obstbuffet. Prima schlug sich auch die Neueinsteigergruppe des Lauftreffs. Acht von ihnen nahmen nach zehnwöchigem Training am Viertelmarathon teil.