Sportlerehrung 2011 am 01.12.2011 im Kurhaus

05. Dezember 2011

130 Athleten zeichnete die Gemeinde Bad Abbach aus. Vom Sieben- bis zum 83-Jährigen waren alle Altersschichten und viele Sportarten vertreten.

An die 130 Sportlerinnen und Sportler aus Bad Abbach wurden am Donnerstag für ihre Verdienste durch Bürgermeister Ludwig Wachs und Sportreferent Ernst Gassner geehrt. Vom Sieben- bis zum 83-Jährigen waren alle Altersschichten vertreten und auch der Blick auf die verschiedenen Sportarten zeigte, dass in Bad Abbach eine breite Palette unterschiedlicher Disziplinen betrieben wird.

In den Reihen der Ausgezeichneten befand sich mit Alexander Gleixner sogar ein Vize-Weltmeister. Es müssen aber nicht immer die herausragenden Leistungen sein, die Anerkennung verdienen. Geehrt wurde auch jemand wie Willi Kellner, der seit 29 Jahren unter anderem das Deutsche Sportabzeichen in Gold macht - mit inwischen 83 Jahren.

Mit der Sportlerehrung wolle man ganz bewusst einen Rahmen schaffen, in dem die Verdienste der Bad Abbacher Sportler gebührend gewürdigt werden können, sagte Wachs. Besonders ging er in diesem Jahr auf diejenigen ein, die hinter den Sportlern stehen, auf die Vereinsvorstände, die Funktionäre und Betreuer. Ohne sie seien die tollen Erfolge nicht möglich. "Unterstützen Sie diese Leute!", appellierte er. Es werde immer schwieriger, Menschen zu finden, die Verantwortung in den Vereinen übernähmen. "Wenn wir die Vereine in dieser Form nicht mehr haben, passt auch unser gesellschaftliches Leben nicht mehr", mahnte der Rathauschef. Wenig sportlich, dafür aber sehr heiter ging es beim Oberndorfer Bauernballett zu. Zur Sportlerehrung war diesmal die weibliche Abteilung der Formation unter der Leitung von Maria Scheidler gekommen. Für Abwechslung sorgten kleine Filme, die die Badminton-Abteilung des TSV sowie die Kartfahrer André und Maurice Sinzinger beisteuerten. Auch ihre Karts hatten die beiden Brüder dabei.

Die Geehrten:

TSV, Abteilung Trampolin: Franziska Löffler, Andreas Peter, Bianca Gruber, Verena Gradl, Maria Mallau, Luiza Garder, Bernard Wieynk, Christoph Schmalzl, Felix Spormann, Yvonne Klier, Melanie Groth, Marietta Jecht und Ramona Brandt

TSV, Abteilung Badminton: Lukas Thimm, Florian Waffler, Johanna Reinhard, Stefan Waffler, Felix Kick, Matthias Dürmeier, Max Kick, Paula Kick, Lucas Böhnisch, Benjamin Dierks, Charleen Lissel, Helena Storch, Sandra Strassl, Tobias Fuchs, Monika Weigert und Christina Weigert

TSV, Abteilung Handball: Natalie Bartenbach, Svenja Fleck, Nina Gierstorfer, Theresa Hollnberger, Miriam Kocyba, Veronika Krebs, Aline Oehm, Miriam Zetl und Alica Zistler

TSV, Breitensport: Willi Kellner

SC Regensburg, Schwimmen: Ferdinand Reng

EV Regensburg, Eishockey: Thomas Bismark

EC Regensburg, Kegeln: Daniela Schubert

Behindertensport: Kilian Fischer;

KKC Bodyfit: Claudia Weinzierl, Thomas Brantl, Benedikt Schorr, Pascal Peukert, Sabine Faltermeier, Thomas Schmidl und Werner Wieninger

Kgl.-Priv. Feuer- und Zimmerstutzengesellschaft: Georg Schmidbauer, Anton Englbrecht, Helmut Windl, Vladimir Danilov und Franz Böhler

Fallschirmspringen: Michael Aunkofer

GKS Abensberg: Helmut Stubenrauch

Kart-Sport: André Sinzinger und Maurice Sinzinger

Skifahren: Paul Wickert

Reitschule Bad Abbach/Gottswinter: Anna Lena Schlösser, Patricia Schitko, Melanie Hegen, Isabella Rastorfer, Anna Lena Bock, Armelle Pioch, Kerstin Gottswinter, Patrick Gottswinter, Elina Meier und Anna-Lena Englbrecht

Schützen Grüne Au, Peising: Gerhard Auburger, Franz Beck, Maximilian Beck, Christine Frank, Karl Heselberger, Karl Limmer, Nicolas Ostermeier, und Thomas Ostermeier

Ski- und Wanderclub Regensburg, Ortsgruppe Bad Abbach, Leichtathletik: Elena Hartner, Maximiliane Nirschl, Franziska Sedlmeier, Mona Hartner, Carolin Reichl, Franz Sedlmeier, Lukas Zeitler, und Johanna Sedlmeier

Teakwon-Do Kickbox-Schule Jungshin: Maximilian Metz, Chantal Klier, Philipp Ruckdeschel, Alexander Gleixner und Stefanie Gleixner

JFG Donautal B1: Tim Schottenhammer, Daniel Peter, Tobias Schlagbauer, Patrick Büglmeier, Mario Trübswetter, Lukas Braun, Feyyaz Balaban, Dennis Hemmerich, Stefan Engl, Lorenz Krauß, Patrick Lang, Dominik Ziegler, Lukas Moßhamer, Tobias Meier und Maximilian Kundler