Willkommen in einer Kulturregion der Superlative

Lassen Sie sich verzaubern von den vielen Kultur- und Naturdenkmälern in und um Bad Abbach! Entdecken Sie das Bad Abbacher Wahrzeichen: den mehr als 800 Jahre alten wehrhaften Heinrichsturm, der stolz über dem Ort thront. Flanieren sie durch den wunderschönen Kurpark, riechen Sie die frischen Kräuter im Hildegard-von-Bingen-Garten. Oder besuchen Sie das „mittelalterliche Wunder“ Regensburg mit seinen 1200 historischen Bauwerken. Lassen Sie Geschichte in der einzig erhaltenen Mittelalter-Metropole Deutschlands lebendig werden. Genießen Sie das italienische Flair in den engen Gassen und auf den weiten Plätzen mit ihren Straßencafes, den kleinen Läden und dem einzigartigen Ambiente einer pulsierenden, jung gebliebenen Stadt mit zweitausendjähriger Geschichte. Machen Sie eine Ruhepause im Dom St. Peter mit seinen außergewöhnlichen Kunstwerken, werfen Sie einen Blick auf die Steinerne Brücke und das Alte Rathaus. Von Bad Abbach ist Regensburg ganz bequem mit dem Bus des RVV erreichbar und in wenigen Minuten auch mit dem Auto.

Einmalige Regensburger Altstadt – Das UNESCO-Welterbe entdecken

„Regensburg liegt gar schön. Die Gegend musste eine Stadt hierher locken“, fand Johann Wolfgang von Goethe, als er auf seiner Italienreise 1786 unter falschem Namen in Regensburg Station machte. Und er sollte recht behalten: Mit seinen 150.000 Einwohnern und dem reichen Schatz der Geschichte hat sich Regensburg in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten deutschen Tourismusziele entwickelt. 2006 wurde die Altstadt von der UNESCO besonders geadelt: Mit dem Weltkulturerbe-Titel.

Begehbares Weltwunder des Mittelalters: Die Steinerne Brücke

Die vielgerühmte Steinerne Brücke über die Donau ist nicht nur die älteste erhaltene Brücke Deutschlands, sie ist auch eines der bedeutendsten Baudenkmäler Europas. 1146 eingeweiht, galt sie mit ihrer 330 Meter Länge und den 15 massiven Steinbögen im Mittelalter als Weltwunder. Sie war sehr lange die einzige Brücke über die Donau und war ein Vorbild für andere Brückenbauten. Wichtig war die Brücke für die Regensburger Kaufleute, die im Mittelalter im Fernhandel tätig waren. Heute können Sie über die Brücke flanieren, das Bruckmandl in der Mitte bewundern und Ihren Blick über die Altstadtsilhouette mit ihren vielen eindrucksvollen Türmen streifen lassen. Und anschließend ist Zeit für eine zünftige Einkehr in der ältesten „Wurstkuchl” Deutschlands.

Große Kultur erleben

Ob Sie sich für eines der klassischen Kurkonzerte in Bad Abbach entscheiden oder für einen Besuch der zahlreichen Musikfestivals in Regensburg: Kulturgenuss auf höchstem Niveau ist garantiert. Ob Jazzweekend, die Tage Alter Musik, die vielen kleinen und großen musikalischen Höhepunkte, Theatervorstellungen mit renommierten Ensembles, Kabarett, Kleinkunst, Musical und Volksfeste mit bayerischen musikalischen „Schmankerln“: Sie haben die Qual der Wahl – lassen Sie sich einfach überraschen.

Bad Abbach: Gehen Sie auf große Entdeckungsreise

In der Ruhe liegt die Kraft: Viele romantische Kirchen in und um Bad Abbach laden ein, sich ein paar Minuten Auszeit zu gönnen vom Alltag. Gehen Sie auf Entdeckungsreise in der herrlich restaurierten Marktkirche „St. Christophorus“, in der Pfarrkirche „St. Nicolaus“ und in der Wallfahrtskirche „Frauenbründl“. Machen Sie eine spannende Reise durch die rund 1500-jährige Geschichte Bad Abbachs im örtlichen Heimatmuseum. Oder begeben Sie sich auf die Spuren der „Villa Rustica“ und der ehemaligen Kaiserburg – entdecken Sie die Ausgrabungsstätten als sichtbare Zeugen der reichen Vergangenheit. Oder tanken Sie neue Kraft direkt im Kurpark – bei einer Runde Schach mit den überlebensgroßen „Königen und Damen“.

Vor den Toren Bad Abbachs: Die Donau-Fluss-Erlebnis Welt

Die Donau liegt Ihnen zu Füßen – und mit ihr die einzigartige Fluss-Erlebnis-Welt an den Ufern. In Kelheim lädt Sie die eindrucksvolle Befreiungshalle zum Besuch ein, einst erbaut als Denkmal an die siegreichen Befreiungskriege gegen Napoleon. Unweit von Regensburg können Sie den „Ruhmestempel der Teutschen“, die Walhalla, bestaunen. König Ludwig I. von Bayern hat diesen beeindruckenden Tempel bauen lassen als Heimat für die berühmtesten deutschen Dichter, Denker und Lenker. Alle diese Sehenswürdigkeiten und vieles mehr – wie eine Falknerei und das berühmte Altmühltal – sind in wenigen Autominuten bequem von Bad Abbach erreichbar.