Saalhaupt

Die Gründung Saalhaupts geht weit in die keltisch-römische Zeit zurück. Das Dorf wurde 887 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name Saalhaupt wird von den topografischen Gegebenheiten abgeleitet: „Saalhaupt, im 11. Jh. Sallahobet genannt, heißt Oberstes, Ursprung, Quelle der Saale.“ Saalhaupt hat heute eine Fläche von 5,8 km² und 216 Einwohner.