Männer aus der Pfarrei (Bad) Abbach, die Priester wurden

Die Reihe der Pfarrer zu Abbach können sie, wenn es Sie interressiert, im Abbacher Heimatbuch von Fritz Angrüner nachlesen.[i] Eine Liste der Männer, die aus der Pfarrei das Priesteramt erreichten, ist mir weder in den Heimatchroniken von Abbach , den hiesigen Pfarrakten oder dem Abbacher Archiv begegnet, so dass der Eindruck entstand, dass Abbach kein guter Boden derartiger Berufungen war. Gestützt wurde diese Meinung durch einen Vorwurf Erzbischof Michael Buchbergers an Pfarrer Ludwig Meier, dass eine Gemeinde, die keine Priester hervorbringe, eines eigenen Pfarrers nicht Wert sei.

Als ich vor etlichen Jahren jedoch den Auftrag hatte, das Pfarrarchiv von Poikam, das nach der Eingliederung der Pfarrei Poikam nach  Bad Abbach im hiesigen Pfarrhof Einzug gehalten hatte und in ungeordnetem Zustand danieder lag, zu ordnen, kam mir jedoch eine diesbezügliche Liste in die Hände und ich staunte über die tatsächliche  Lage. Da wurde mir wieder bewusst, wie wichtig die Arbeit von geistigen „Quellenforschern“ ist, die Verborgenes, ja Vergessenes neu bergen. Der Mann, den ich hier meine, ist Pfarrer Josef Hiendlmeyer aus Poikam,  (* 23.01.1877 in Rettenbach, Pfarrei Michaelsbuch, + 13.1.1939  in Poikam). Die Arbeit für die folgende Liste leistete Pfarrer Ries aus Rottenstadt (Aitenhofen).

 

1.Hofmeister Christoph

   Priester 1551 – Pfarrer in Strasskirchen, + 1599

 

2.Lämmel Johann, Priester 1570 – Pfarrer von Ascholtshausen, Pfakofen , 1581      Steinbach, 1605 Benefiziat Mötzing

 

3.Artlieb Johann Michael.. Vater Bürger und Maurer Abbach. * 14.9.1723

   Profess P. Anicetus O.F.M. + 21.12.1768 in Stadtanhof

 

4.Rotfischer Johann Josef. .Vater Sänger und Organist. * 19.2.1741

   Priester 20.5.1766

 

5. Hansmann Johann Thomas . Vater Zimmermann in Oberndorf. * 11.7.1744

    Priester 29.10.1769

 

6. Putz Johann Nep. Vater Bürger und Bierbräu in Abbach

    Profess in St. Emmeram als Pater Erhard OSB

    Priester 25.11.1768, 1783 aus dem Orden ausgetreten (saec.)

    1784 Pfarrer in Köfering

    1786 Professor der Philosophie in Passau

    1794 – 1799 Flüchling als Illuminat

     1799 in München, Hofkapelle, + 4.10.1802

 

7. Gamayer Bartholomäus, illegitimer Sohn. Vater Georg Gamayer, ledig, Hütergesell,

    Mainburg, Mutter Barbara Oberauer von Abbach.

    Profess in Rott als Pater Anton OSB, + 1781

 

8. Schindlbeck Josef. Vater Ludimagister (Lehrer) in Abbach. * 29.12.1761

    Profess Pater Olympius OFM, Priester 3.1.1790

    Pfarrer in Seeshaupt, Diözese Freising + 27.5.1841

 

9. Schindlbeck Mathias, Bruder von oben. * 14.10.1770

    Profess OFM, Priester 21.12. 1793. 1802 aus dem Orden ausgetreten (saec.)

    1884 Expositus  in Staubing, 1823 benefiziat in Siegenburg, + 4.11.1834

 

10. Schwaiger Josef, Vater Häusler in Abbach.  * 4.10.1771

     Priester 3.9. 1797, lic.theol.

     1804 Pfarrer in Starberg, Diözese Augsburg

     1819 Pfarrer in Vilshofen, Diözese Passau, Geistl. Rat, + 1848

 

11. Fröhlich Dionys Benedikt. Vater Chirurg. * 19.2.1777

     Priester  31.8. 1800, Benfiziat Mötzing,  + 30.9.1812

 

12. Grundler Josef. Vater Sattler in Abbach. * 17.1.1802

    Priester 4.8. 1829. 1834 Pfarrer in Schwarzach, Diözese Passau. + 29.1.1840

 

13. Weigl Anton. Vater Bauer in Dünzling. Vater Anton, Mutter Katharina geb. Zirngibl

     Priester 19.4.1830, 1850 Pfarrer in Volder, Diözese Freising, Geistl. Rat,+ 27.3.1882

 

14. Vogl (Folger?) Jakob * 23.8.1805 in Dünzling. Pfarrer in Wambert, Diözese Freising 21.8.1873 Commorant in Landshut

 

15. Forster Wolfgang. Vater Schneider in Abbach Hs. Nr. 94. * 5.5.1833

     Priester 16.8.1856 . Commorant in Essenbach.+ 9.1.1876

 

16. Kammerneier Johann Georg . Vater Kammermeier Konrad, Bauer in Dünzling

    Priester 12.8.1860 . Nov. 1872 Kathaus Prüll. + 19.7.1892

 

17. Gerl Heinrich . Vater Bauer in Gemling/ Abbach. * 28.11.1879

     1930 noch am Leben.

 

18. Pater Wolfgang Aumeier OSB, Pfarrer in Rintnach, Diözese Passau

 

19. Dr. Alfons Kraus. Vater Alfons Kraus, Schneidermeister, Mutter Franziska, geb. Schmidbauer.

Geb.6.10.1933.

Priester 29.6.1962. Expositus  in Brand bei Markredwitz. Laisiert auf eig.              Wunsch.

Lehrer und Rektor in Ingolstadt 1973-1995. Praktikumslehrer und Prüfer in Theologie und Religionspädagogik Uni Eichstätt 1975-1995.Promotion Dr.phil. Ehrenamtl. Archivar in Bad  Abbach Mai 2000 bis 2010 etc.

 

20. Dr. Dr. Peter Beer., Weltpriester.

 

21. Pater Thomas Winzenhörlein CMM

 

 

Die Priesterweihe hatte das große Fest der Primiz zur Folge. Siehe Bericht im folgenden Kapitel.



[i] Angrüner, Fritz. Abbacher  Heimatbuch. Bad Abbach 1973, S. 123.