Kindergruppe

Neues Betreuungsangebot für Kindergruppe in der offenen Kinder- und Jugendarbeit Bad Abbach.

 

In der offenen Kinder und Jugendarbeit des Jugendtreffs Bad Abbach gibt es seit Juni 2010 eine neue Kindergruppe (8-12 Jährige).

Die Jugendtreffleitung hat sich zu diesem Schritt entschlossen, da sie damit einmal einen langfristigen und intensiven u. frühen Kontakt zu den Kindern und späteren Jugendlichen aufbauen möchte. Zum anderen geht es darum, diesen Kindern ein spezifischeres und altersgemäßeres Angebot zu bieten.

Das Konzept für diese Kindergruppe wurde dem Marktrat im März vorgestellt u. wurde von diesem einstimmig angenommen, zudem wurde eine zusätzl. 400€ Kraft bewilligt.

Im Einzelnen soll den Kindern ein Angebot aus verschiedenen Kreativbereichen gemacht werd

  • Allg. Spiele und Allg. Sport und Bewegung:
    Kennenlernspiele, Konzentrationsspiele, Meditative Spiele (Essensspirale, Mandalas, Tangrams), Rollenspiele und Koordinations- (make a break) u. Bewegungsspiele.
    z.B. Ballspiele, Tanzspiele u. kleinere Akrobatikübungen, etc.

 

 

  • Kreativangebote (Malen, Papier):  
    z. B. Memories selbst machen, versch. Motive, Muster, Kacheln, zweifarbig; Mobiles, Gesichtsmasken nach Schablone, Montagsmaler, Gläser bemalen (Lichter)
  • Kreativangebote (Holz):
    Gliedertier einfach, Raupe od. Schlange, Hund, Dackel, (2 od. 4 fädig); Gliederpuppe (s. Abbildung), Marionette führen, ev. kleines Theaterstück dazu inszenieren,
    Mobiles, Kugelbrett, Labyrinth, Mühlespiel verzieren, ausmalen etc.

 

 

 

  • Medien u. Medien(kompetenz):
    Ich fotografiere meinen (besten) Freund, Freundin, Porträt, Selbst u. Fremdbild. Visitenkarten selbst entwerfen.
    Mein Lieblingsbuch –film, -musik vorstellen. Vorlesen, Freies Erzählen.
  • Exkursionen

Das Angebot soll abgerundet werden durch verschieden Exkursionen. So sollen z. B. Rathaus, Bücherei, Feuerwehr, Wasserwerk und Bauhof besucht werden u. so den Kindern öffentliche Einrichtungen und deren Funktion klar gemacht werden. Weiter ist geplant ggf. die Zusammenarbeit mit Cultheca e. V., einem Verein für Museumspädagogik in Regensburg.

Der offene Kinder- u. Jugendarbeit ist gut vernetzt und verfügt über ein gutes Beratungsangebot; bei Bedarf kann sie zu verschiedenen Fachstellen vermitteln.

Wo? Wann? Mit Wem?

Die Gruppe trifft sich am Donnerstag von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr in den Gemeinderäumen der ev. Kirche.

Die Gruppe wird von Hr. Peter Lauer, Sozialpädagoge B.A. betreut.

Für Kontakt, Anmeldung u. weitere Informationen wenden sie sich an Hr. Peter Lauer,
tel.: 0941 791406; mobil: 0175 489 5854; mailto: lux.lauer@t-online.de

 

 

 

 

Die Kindergruppe aus der offenen Kinder u. Jugendarbeit stellt sich vor:

 

Seit Juni 2010 gibt es in der Kinder- u. Jugendarbeit der Marktgemeinde Bad Abbach ein neues Betreuungsangebot für 7-11 Jährige. Die Jugendtreffleitung hat sich zu diesem Schritt entschlossen, da sie damit einmal einen langfristigen, intensiven und frühen Kontakt zu den Kindern und späteren Jugendlichen aufbauen möchte. Zum anderen geht es darum, diesen Kindern ein spezifischeres und altersgemäßes Angebot zu bieten. Das Konzept der Kindergruppe wurde dem Marktrat vorgestellt und einstimmig angenommen

 

Den Kindern wird ein Angebot aus verschiedenen Bereichen gemacht. So werden allg. Sport- u. Bewegungsspiele, Malen, Kreativangebote mit den Materialien Papier u. Holz, Medienumgang u. Exkursionen angeboten.

So wurde z. B. während der Fussballweltmeisterschaft ein Flaggenmemory gebastelt, Wissenswertes zu den beteiligten Ländern gesammelt u. ausgetauscht.

Im August u. September hatten die Kinder Gelegenheit auf Wanderungen verschiedene Pflanzen u. Getreidearten kennenzulernen u. deren Blütenformen zu differenzieren.

Weiter wurde eine Exkursion ins DAV Kletterzentrum nach Regensburg unternommen.

Und es wurden so unterschiedl. Dinge wie Jojopapageien, Windräder, Fangtüten u. Teelichter gebastelt.

 

Allgemein versteht sich das Konzept der Kindergruppe schulische Lerninhalte zu begleiten u. weiter auszudifferenzieren. Gleichzeitig gilt es jedoch außerschulisches Lernen zu fördern, insbesondere soziale Kompetenzen, z. B. Umgangston, Gesprächskultur, solidarisches Verhalten und Aufbau von tragfähigen Beziehungen. Und schließlich soll Spiel u. Spaß als notwendiger Ausgleich zum schulischen Alltag der Kinder nicht zu kurz kommen.

 

Die Gruppe wird von Herrn Peter Lauer, Soz. Arbeit, Sozial- u. Kulturmanagement geleitet.

Seit Oktober 2010 wurde mit Frau Katja Preußner, bekannt von den Kidsdayveranstaltungen erfreulicherweise eine zusätzl. Betreuungsperson gewonnen.

Die Gruppe trifft sich Mi. von 15:00-17:00 u. Do. von 15. 00-17.30 in den Räumen der ev. Kirche. Da noch Plätze frei sind, wenden sie sich für Kontakt, Anmeldung u. weitere Informationen an Hr. Peter Lauer, tel.: 0941 791406; mobil: 0175 489 5854; od. mailto: lux.lauer@t-online.de